Notfall- und Archivservice

jährlich nur 17,50 €

Rund-um-sorglos und geschützt


Sichere Verwahrung einer zusätzlichen Archivausfertigung einschließlich einer persönlicher Notfallkarte, Notfallzugriff rund um die Uhr und Erinnerungsservice. Ergänzend zur Online-Erstellung verfügbar.

Service kostenfrei nutzen durch Weiterempfehlung


Aus Ihrem Kundenkonto heraus können Sie uns mehrfach weiterempfehlen. Übersenden Sie einen Empfehlungsgutschein per E-Mail oder fordern Sie diesen bei uns an und der Empfänger erhält einen Preisnachlass von 25% auf den regulären Preis einer Patientenverfügung. Sie selbst erhalten für jede erfolgreiche Weiterempfehlung automatisch ein Jahr Notfall- und Archivservice kostenlos. Damit profitieren sie beide von der Empfehlung!

Unser Notfall- und Archivservice rundet Ihre Vorsorge ideal ab

Sichere Archivierung


Sie erhalten alle erstellten Dokumente sowie entsprechende Mehrfachexemplare umgehend per Post zugesandt und können diese vor der Unterzeichnung in Ruhe prüfen und mit vertrauten Personen (Angehörige, Hausarzt, etc.) besprechen. Anschließend senden Sie uns je ein unterschriebenes Exemplar zurück (Mehrfachexemplare sind für Sie und die berechtigten Personen vorgesehen), wir scannen und verwahren diese zusammen mit dem Original in unserem geschützten Archiv.

Notfallzugriff


Mediziner, Rettungskräfte oder Pfleger erhalten mit dem Notfallcode auf Ihrer Notfallkarte rund um die Uhr und von überall aus einen raschen Zugriff auf Ihre Patientenverfügung. Sie bestimmen dabei selbst, ob der Zugriff direkt erfolgen darf oder lediglich der Kontakt zu den ebenfalls individuell festlegbaren zugriffsberechtigten Personen hergestellt werden soll.

Erinnerungsservice


Alle 2 Jahre werden Sie automatisch von uns schriftlich zur Prüfung und Bestätigung der Aktualität Ihrer Patientenverfügung aufgefordert. Haben sich Ihre Lebenssituation oder Ihre Wertevorstellungen geändert, können Sie Ihre Patientenverfügung einfach und schnell aktualisieren.

 

Was ist der Notfallzugriff?


Die beste Patientenverfügung nützt nichts, wenn sie im Notfall nicht auffindbar ist. Daher bieten wir Ihnen einen Notfall- und Archivservice an. Mit unserem Notfall- und Archivservice wird ein elektronisches Abbild Ihrer Patientenverfügung erstellt und über einen Onlinezugang auf unserer Internetseite zur Verfügung gestellt. Sie erhalten eine Notfallkarte, die Sie immer bei sich führen. Mit dem darauf hinterlegten Code können Dritte (z.B. Ärzte im Krankenhaus in einer Notfallsituation) in Ihre Verfügungen und Vollmacht Einblick nehmen. Sie entscheiden, ob diese Personen direkt Einblick nehmen können oder nur über durch Sie bevollmächtigte Personen. Zu Beweiszwecken archivieren wir Ihre Patientenverfügung auch in Papierform. Das elektronische Archiv und das Papierarchiv sind nach höchsten Sicherheitsstandards gesichert. Dazu sind wir zertifiziert!

Wie kann auf meine Daten im Notfall zugegriffen werden?


Im Notfall können Dritte auf Ihre Patientenverfügung zugreifen. Dafür gehen diese auf die Notfallseite www.notfallzugriff.de und erfassen den auf Ihrer Notfallkarte aufgedruckten Notfallcode sowie die weiteren erfragten Angaben. Je nach der vom Kontoinhaber festgelegten Sicherheitsstufe erscheint dann die Patientenverfügung oder Kontaktpersonen, die Zugriff auf die Patientenverfügung haben.

Patientenverfügung eigenständig online erstellen

Mit unserm innovativen und anwenderfreundlichen Online-Serviceangebot können Sie Ihre persönlichen Vorsorgedokumente für alle gesundheitlichen Angelegenheiten erstellen. Einfach, sicher und bequem in Ihrer gewohnten Umgebung. Und wenn Sie wollen, auch zusammen mit einer Person Ihres Vertrauens. Sie werden Schritt für Schritt durch den Erstellungsprozess geleitet und erhalten zu jeder Fragestellung zielgerichtete Informationen und Hinweise. Selbstverständlich können Sie dabei jederzeit unterbrechen (z.B. um nachzudenken oder sich mit Angehörigen zu beraten) und die Erstellung zu einem späteren Zeitpunkt fortsetzen.

Mehr

Telefonisch begleitete Erstellung

Bei Bedarf unterstützt Sie unsere freundlichen Servicemitarbeiter telefonisch bei der Erstellung Ihrer Vorsorgedokumente. Hierbei findet keine individuelle Beratung statt, Sie erhalten jedoch Hinweise und Erklärungen zum Ablauf sowie den dabei verfügbaren Navigations- und Hilfsfunktionen. Im Anschluss an den Telefontermin (Dauer max. 45 min.) können Sie Ihre individuellen Vorsorgedokumente eigenständig und in aller Ruhe fertigstellen.

Mehr